Dieses Bild von Andy Bender entstand im Feb.2021 mit dem 8″Newton mit f/5 aus Meitingen Bayern
Aufnahmedaten: ASI 2600 MM (H-Alpha):400min ASI 2600 MC (RGB): 105min

B33 Ha MM RGB MC

Alnitak (auch Al Nitak) ist die Bezeichnung für den Stern ζ Orionis (Zeta Orionis), den linken (östlichen) Gürtelstern im Orion. Der Name (arabisch النطاق, DMG an-niṭāq) bedeutet „Gürtel“, laut anderen Quellen „Perlenschnur“. Alnitak ist ein Dreifachstern und hat eine scheinbare Helligkeit von 2,03 mag.

https://de.wikipedia.org/wiki/Alnitak

Der Pferdekopfnebel ist ein Teil einer Dunkelwolke im Sternbild Orion, die sich vor dem rot leuchtenden Emissionsnebel IC 434 mit einer Silhouette ähnlich einem Pferdekopf abhebt. Von der Erde ist der Nebel ungefähr 1500 Lichtjahre entfernt und erscheint ein Viertel so groß wie der Erdmond. Aufgrund seiner äquatorialen Position kann er von allen bewohnten Gebieten der Erde beobachtet werden, jedoch ist er wegen seiner geringen Helligkeit erst mit einer Teleskopapertur ab 20 cm sichtbar.

https://de.wikipedia.org/wiki/Pferdekopfnebel

Der Flammennebel (auch als Flammender Baum oder NGC 2024 bezeichnet) ist ein Emissionsnebel im Sternbild Orion. Der Flammennebel ist Teil des Orion-Komplexes, einem Sternentstehungsgebiet, zu dem unter anderem auch IC 434 mit dem Pferdekopfnebel und der Orion-Nebel gehören. Der Flammennebel wurde am 1. Januar 1786 von Friedrich Wilhelm Herschel entdeckt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Flammennebel

NGC 2023 ist ein Reflexions- und Emissionsnebel im Sternbild Orion am Nordsternhimmel. Er ist etwa 1.500 Lichtjahre von der Sonne entfernt und hat eine Ausdehnung von 4 Lichtjahren. Das Objekt wurde am 6. Januar 1785 von Wilhelm Herschel entdeckt.

Von der Erde aus betrachtet ist er eine der hellsten Quellen angeregten molekularen Wasserstoffs; aufgrund seiner Größe und Nähe auch mit der scheinbar größten Ausdehnung. Der Nebel wird durch einen massereichen B-Stern (HD 37903), dem hellsten Mitglied eines jungen Sternhaufen zum Leuchten angeregt.

https://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2023

Nachstehend finden Sie eine astrometrierte Version des Bildes, welches die zuvor erwähnten Bildinhalte zeigt.

B33 Ha MM RGB MC scaled

full resolution