Kategorie: Wissenswertes

Created with Sketch.
Sonne 190522 1

Die Sonne im Mai

Im Mai zeigte sich unsere Sonne besonders aktiv: Die Sonnenfleckenrelativzahl bewegte sich im Zeitraum 8.-20. Mai zwischen 75 und 128, die Hα-Relativzahl zwischen 190 und 350 (!). Es wurden insgesamt sechs Beobachtungen durchgeführt – leider nicht immer bei bestem Seeing und wolkenfreien Himmel. Trotzdem konnte die Entwicklung einiger Sonnenfleckengruppen im blauen Licht der Ca K-Linie,…
Weiterlesen

AllSky Kamera

Neue AllSky Kamera an der Sternwarte

Rechtzeitig zum 6-monatigen Jubiläum unserer Homepage erweitern wir unser Online Angebot. In den letzten Wochen wurde die Sternwarte an das Internet angebunden, sodass wir nun vor Ort komfortabel auf das Internet zugreifen können, und auch Live-Übertragungen und Uploads von Daten ins Internet möglich sind. Als ersten Service haben wir eine AllSky Kamera mit einer eingebauten…
Weiterlesen

heic2203b

Earendel – ein 12.9 Milliarden Lichtjahre entfernter Stern

Wissenschaftler haben mithilfe des Hubble Weltraumteleskops, welches nun seit über 30 Jahren im Einsatz ist, den bisher mit Abstand am weitesten entfernten sichtbaren Einzelstern gefunden. Der Stern wurde auf den Namen “Earendel” getauft und weist eine extreme eine Rotverschiebung von 6.2 auf. Die Entfernung des Sterns wird auf fast 13 Milliarden Lichtjahre geschätzt.Dass der Stern…
Weiterlesen

Skywatcher Polsucher

Perfekte Polausrichtung mit NINA und ASTAP

Für Langzeitaufnahmen des Sternhimmels wird von Astrofotografen in der Regel eine parallaktische Montierung mit Nachführfunktion verwendet. Nur wenn die Rektaszension-Achse der Montierung exakt auf den Rotationspol der Erde ausgerichtet ist, kann der Motor der Montierung die Rotationsgeschwindigkeit der Erde annähernd perfekt ausgleichen. Aus diesem Grund ist eine exakte Ausrichtung der Montierung auf den jeweiligen Rotationspol…
Weiterlesen

TDM 008

Adaption des TDM an die Losmandy G11

Adaption des TDM an die Losmandy G11 Das anbringen des Heidenhain Encoders an die Losmandy G11 Montierung benötigt ca. 1-2h Zeit. Hier eine bebilderte Anleitung zu den Schritten der Adaption an die Losmandy G11 Montierung: Die Spindel und die Halterung des Encoders an die Losmandy G11 Montierung, welche zuvor in zwei Teile abgeschraubt wird. Die…
Weiterlesen

TDM 011

Adaption des TDM an die HEQ-5

Das Anbringen des Heidenhain Encoders an die HEQ-5 Montierung benötigt ca. 1-2h Zeit. Hier eine bebilderte Anleitung zu den Schritten der Adaption an die HEQ-5 Montierung: Die Spindel und die Halterung des Encoders an die HEQ-5 Montierung, welche zuvor mittels Inbusschlüssel in zwei Teile abgeschraubt wird. Abnehmen der Verschlusskappe Entfernen des Polsucher Einschrauben der Spindel…
Weiterlesen

Polsucherblick

Polsucher Kalibrierung

Polsucher Kalibrierung (passt für Vixen, H-EQ5 bzw. EQ6, Losmandy, Celstron) Bei machen Polsucher ist mir aufgefallen, dass der Polarstern bei eingestellter Uhrzeit und Datum nicht an der richtigen Stelle auf zu finden ist! Dieses sollte zumindest einmal an jedem Polsucher überprüft werden damit man hier das Teleskop nicht falsch justiert und somit unangenehme Überraschungen bei der Astrofotografie…
Weiterlesen

ASTRA

Geostationäre Satelliten beobachten ASTRA

Beobachtungen an unseren eigenen geschaffenen Erdtrabanten, den geostationären Satelliten   Astracluster Komposit über 10h vom 20.10.12 mit 650mm  (450 Bilder a 30s mit Canon EOS 350da bei 1600 ASA) Download des Programmes :  Windows Version (virenfreie exe.file!) als zip Version. (zB. Astra;Kopernikus;Eutelsat etc.) Theorie und Praxis Vielleicht ist es schon jemanden bei einer Plutobeobachtung aufgefallen, dass während dieser auf…
Weiterlesen

Bildentstehung Sammellinse.svg

Äquivalentbrennweite

Dies ist eine Neuveröffentlichung eines historischen Beitrags von Andy Bender http://www.astropic.de Äquivalentbrennweite am Teleskop ermitteln Die Äquivalentbrennweite ist speziell für den Astrofotografen von Bedeutung, da diese eine Veränderung der eigentlichen Brennweite des Teleskops darstellt. Hierdurch werden einmal die abgebildete Objektgröße und zum zweiten das Öffnungsverhältnis verändert. allgemein gilt         :          FÄ = Äquivalentbrennweite in [m]                                                F0 = Brennweite des Teleskops   [m]…
Weiterlesen

Andy TMB 2010